Aktuelles | Weiterbildung

Fotoworkshop bei

Michael Stief

Aktuelles

Neugeborenen-Workshop    in Köln

Neugeborenenworkshop in Köln

(Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung)

Bloß kein Stillstand

Während meiner Selbstständigkeit hatte ich zwei Workshops besucht. Beim Ersten Workshp in Münster ging es um emotionale Portraitfotografie und Bildbearbeitung. Vor drei Jahren war ich dann nochmal in Köln bei einem weiteren Workshop, wo es um natürliche Hochzeitsfotografie ging. Ich liebe es, mich ständig weiterzubilden und mir immer durch Podcasts, Tutorials oder Bücher neue Perspektiven aufzeigen zu lassen und nie stehen zu bleiben. Stillstand ist das schlimmste und das Todesurteil für jegliche Kreativität. Aus diesem Grund habe ich letztes Jahr beschlossen, mich im Bereich Neugeborenenfotografie weiterzubilden. Ich habe in den mittlerweile 6 Jahren Selbstständigkeit zwar schon einige Neugeborene und Babys fotografiert, aber trotzdem fehlte mir das gewisse Etwas. Ich als Mama habe Vieles intuitiv richtig gemacht und habe mich dabei auf mein Bauchgefühl verlassen, um irgendwie zu einem guten Ergebnis zu kommen.
 
 
 
 

Mit Bauchgefühl und System

Während ich im letzten Jahr in anderen Bereichen so richtig zu meinem Stil gefunden habe und genau weiß, was ich tue, fehlte mir diese Sicherheit irgendwie im Bereich der Neugeborenenfotografie. Das bereits angesprochene „gewisse Etwas“ war für mich ein System. Ein fester Workflow, der sich -ähnlich wie bei den anderen Shootings- etablieren und Sicherheit geben sollte.
 

 

Workshop bei Michael

Nachdem ich mich etwas umgehört und erkundigt hatte, bin ich auf den Workshop von Michael Stief gestoßen. Ich kannte seine Bilder schon seit Längerem und war im Vorjahr echt enttäuscht, dass er scheinbar keine Workshops mehr in Deutschland geben würde. Doch dann sah ich, dass er es sich wohl spontan anders überlegt hatte und in diesem Jahr auch einige Termine in Deutschland, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden geben würde. Ich musste nicht lange überlegen und habe mir direkt nach der Veröffentlichung der Termine angemeldet.

Er hatte zwei Familien mit Neugeborenem ins Studio eingeladen und zeigte uns seinen kompletten Workflow. Bei diesem Workshop ging es mir persönlich nicht darum, Bilder für mein Portfolio zu erhalten, sondern eher um den Ablauf und seine Tipps. Und was soll ich sagen: beides hatte es in sich. Michael hat uns gezeigt, dass eine gute Vorbereitung und Beschäftigung mit den kleinen Shootingsstars das A & O für ein erfolgreiches Shooting sind. Er hat die Kleinen perfekt vorbereitet und sich liebevoll um sie gekümmert, dass sie sich so wohl gefühlt haben und das Fotoshooting gar nicht mitbekommen haben. Man könnte das mit der folgenden Gleichung beschreiben: „Vorbereiteter Fotograf = Entspannte Eltern = entspannte Babys.“ Natürlich habe ich meine Shootings auch vorher gut vorbereitet, aber auf eine völlig andere Weise. Im Anschluss hat Michael uns noch unsere Fragen beantwortet und uns wirklich nützliche Tipps gegeben.

 

Fazit

Ich bereue keinen Cent, den ich in diesen Workshop investiert habe. Natürlich rentiert sich das nur, wenn ich die gelernten Dinge auch selbst umsetze, das ist klar. Nach dem Workshop hatte ich bereits zwei Shootings, bei denen ich mein Wissen anwenden konnte. Man braucht noch viel Übung und Geduld, um seinen Workflow zu perfektionieren, aber durch diesen Workshop fällt einem das natürlich viel leichter. Sobald ich an einem Punkt bin, an dem ich sagen kann, dass ich alles umgesetzt und etabliert habe, werde ich sicherlich nochmal einen Workshop bei ihm buchen. Michael ist nämlich nicht nur international bekannt für seine Neugeborenen-Bilder, sondern auch für seine modeorientierte Schwangerschafts-Fotografie. Schaut doch mal bei ihm vorbei.

Auch, wenn es bei diesem Workshop nicht um Portfoliobilder ging, möchte ich euch diese zwei süßen Bilder und mein Zertifikat nicht vorenthalten.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google